Gestrandete Wale in Kapstadt

Gestern wurden am Noordhoek Strand nahe Kapstadt 19 gestrandete Grindwale gefunden. Freiwillige Helfer versuchen die gigantischen Riesen zu retten indem sie immer wieder Wasser über die groβen Körper schütten und ihre Wasserlöcher verdecken. Der Vorfall zog unzählige Zuschauer an, die die Wale sehen und fotographieren wollten. Leider starben bereits sieben Wale.

Grindwale gehören zur Familie der Delphine und werden bis zu sechs Meter lang. Sie sind sehr sozial veranlagt, sodass männliche sowie weibliche Tiere in der Herde der Mutter bleiben.

Bislang ist der Grund für die angespühlten Wale noch unklar, jedoch bestehen viele Theorien. Eine davon besagt, dass wenn ein Leittier ins flache Wasser gelangt, folgen die anderen Wale ihm. Dies hat zur Folge, dass sie die Orientierung verlieren und so an der Küste landen.

Wir bedanken uns bei den freiwilligen Rettungshelfern und wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg. Wir hoffen die Wale können lebendig und sicher ins Meer zurückgebracht werden.